Diese Seite verwendet Cookies. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Cedima unterstützt das Projekt der Deutschen Telekom beim Microtrenching für Glasfaser

Schnelles und kostengünstiges Verlegen von Glasfaser.

Am 26.04. 2016 setzte die Deutsche Telekom erstmals Microtrenching für Glasfaser in Bad Honnef in Nordrhein-Westfalen ein. Rund 9.000 Haushalte würden so bis Ende 2016 vectoring-fähig, gab das Unternehmen bekannt. Das Verfahren wurde hier erstmalig von dem Festnetzbetreiber eingesetzt. Die Cedima GmbH, die dieses Verfahren bereits mehrfach im Ausland anwandte und parallel auf der diesjährigen Bauma in München ihre neue Microtrenching-Maschine CF-5030 präsentierte, war in Kooperation mit einem großen Dienstleister der ideale Partner bei der Durchführung des Projekts.

 

Mit Hilfe dieser speziell entwickelten Technologie konnten die Arbeiten ohne Probleme ausgeführt werden.  

Das Verfahren verspricht ein schnelles und kostengünstiges Verlegen von Glasfaserkabeln. Mittels einer Frästechnik werden schmale Gräben und Schlitze in den Asphalt geschnitten. Diese Gräben haben  lediglich die benötigte Breite und Höhe, die das zu verlegende Material benötigt. Ein großflächiges Öffnen des Asphalts, was einen enormen Zeit- und Kostenaufwand mit sich bringen würde, entfällt bei dieser Variante.
Zudem beansprucht das Verfahren nur wenig Platz und ermöglicht eine schnelle Fertigstellung ohne langandauernde Straßensperrungen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Problematik des Absackens der Füllmaterialien bei großflächig geöffnetem Asphalt bei dieser Methode umgangen werden kann.

Die Bauarbeiten benötigten im Vergleich zu bisherigen Methoden nur ein Viertel der Zeit.
Bad Honnef gilt als Vorreiter, in dem dieses Verfahren eingesetzt wird. Aufgrund der zahlreichen Vorzüge ist zu erwarten, dass noch weitere Arbeiten mit dieser Methode folgen werden.

 

          

 

Wenn Sie noch weitere Infos zum Thema Microtrenching wünschen, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gern als Ansprechpartner zur  Verfügung. >>